eBizTalk - Berichten, Unterhalten, Weiterbilden
Ob Branchendiskurs, Fachartikel oder ein Blick hinter die Unternehmenskulissen: eBizTalk ist die Plattform, die uns auffordert, unsere Leser über Events und Projekte auf dem Laufenden zu halten. Und uns gegenseitig natürlich auch.

Aus- und Weiterbildung bei eBiz: Der Trainingskatalog als Leitfaden zur Aus- und Weiterbildung

Veröffentlicht am 01.07.2016 von Lutz Plümpe , Insights@ebizcon , karriere@ebizcon , Weiterbildung

Teil 4 der Serie Aus- und Weiterbildung bei eBiz zeigt die Lehren, die wir aus den Herausforderungen des Projektalltages, den Erwartungen der Geschäftsführung und den Interessen der Mitarbeiter gezogen haben.

Wie die drei vorangegangenen Teile dieser Serie aufgezeigt haben, legt die eBiz sehr viel Wert darauf, dass Mitarbeiter gut und umfassend ausgebildet sind und sich in einem T-Modell bewegen. Je weiter die eBiz wächst, desto schwieriger ist es allerdings manchmal, dies im Unternehmensalltag zu berücksichtigen und zu planen. Wir haben uns daher dazu entschlossen, einen Trainingskatalog zu erstellen, der sowohl dem Unternehmen als auch den Mitarbeitern einen Leitfaden an die Hand gibt.

Ein Katalog für alle?

Eine der größten Herausforderungen bei der Erstellung des Trainingskataloges ist es, die Unterschiede zwischen unserem Technical Consulting und dem Business Consulting gleichermaßen zu würdigen. Für das Business Consulting liegen die Aufgaben auf der Hand: Anforderungsmanagement, Projektleitung, ITIL, IT Architektur sowie Softskills und Konfliktmanagement ergeben eine interessante Mischung und lassen sich in Trainingspakete schnüren, die nicht zu viel Zeit und Kosten verursachen.

Für unsere Technical Consultants sieht es hingegen etwas anders aus: Alleine die technischen Zertifikate bei Microsoft addieren sich zu einem umfangreichen Fächer, der nicht wirtschaftlich oder sinnvoll von jedem einzelnen Mitarbeiter abzudecken ist. Grundlegende Trainings wie etwa Softskills oder Konfliktmanagement finden sich natürlich auch hier im Katalog wieder.

Karrierestufen

Neben der Gliederung in Business Consulting und Technical Consulting haben wir uns für eine Abstufung nach Karrierestufen entschieden:

Neben dem Projektprofil einer Person ist die Karrierestufe ein wichtiges Indiz, was ein Kunde von “seinem” Berater erwarten kann. Ein Junior Technical Consultant wird in aller Regel nicht für die Leitung eines Architekturteams bei einem großen Projekt in Frage kommen. Wir haben uns daher entschieden, in unserem Trainingskatalog die Stufen entsprechend den Karrierestufen einzuteilen und mit den üblichen Anforderungen unserer Kunden abzugleichen – mit einem Plus für die Weiterentwicklung. So lässt sich gewährleisten, dass nicht nur die aktuellen Anforderungen abgebildet werden, sondern auch noch die Möglichkeit offensteht, sich über bereits vorhandene Skills für weitere Aufgaben in Projekten zu positionieren.

Ausarbeitung

Soweit zu den Grundzügen des eBiz-Trainingskatalogs – entstanden ist er in dem Bewusstsein, dass die Welt sich schnell dreht und Projekte uns täglich vor neue Herausforderungen stellen. Den Trainingskatalog daher als für alle Zeiten verbindlichen Leitfaden zu betrachten, kann nicht zum Erfolg führen. Er soll uns als Leitfaden dienen, Transparenz bringen und Entscheidungen erleichtern. Wann immer wir an einen Punkt stoßen, an dem wir diese drei Punkte nicht erfüllt sehen, wird der Katalog erweitert und angepasst. Dies ist die eBiz vor allem ihren Kunden und Mitarbeitern schuldig, die zu Recht hohe Anforderungen an die eBiz Consulting GmbH haben.

google_about_ebiz fb_about_ebiztwitter_about_ebizxing_about_ebiz
ebiz_consulting_expertise