eBizTalk - Berichten, Unterhalten, Weiterbilden
Ob Branchendiskurs, Fachartikel oder ein Blick hinter die Unternehmenskulissen: eBizTalk ist die Plattform, die uns auffordert, unsere Leser über Events und Projekte auf dem Laufenden zu halten. Und uns gegenseitig natürlich auch.

Handelsblatt - Hybrid Cloud

Veröffentlicht am 08.11.2016 von Florian Hieber , Cloud , Security

Am 19.10.2016 habe ich einen interessanten Artikel im Handelsblatt zum Thema Hybrid Cloud gelesen. Der Artikel hatte die Überschrift „Gefährliche Schnittstellen“ und ist von Manuel Heckel verfasst.

Im Artikel gibt es zwei Kernaussagen:

  1. Es gibt derzeit nur wenig Know-How und Erfahrung zum Thema Hybrid in Unternehmen.
  2. Hybridszenarien erhöhen die Gefahr für Viren und Angriffe durch Hacker, da die Anzahl von Schnittstellen zwischen Cloud und den lokalen Servern erhöht wird.

Ich persönlich kann die Aussage unterstreichen, dass das Thema Hybridszenarien in Unternehmen zwar in aller Munde ist, aber Know-How und Erfahrung dazu oft nicht oder kaum vorhanden ist.

Beratung ist hier besonders wichtig, da eben die Möglichkeiten an Hybridszenarien zwar einigermaßen begrenzt sind. Die Herausforderungen können aber, je nach Unternehmensstruktur (IT) und gesetzlichen oder politischen Bestimmungen sehr schnell komplex werden. Wichtig ist hier, schon im Vorfeld das für das Unternehmen richtige Hybridszenario zu definieren und danach dann die Risiken und deren Faktoren zu bestimmen.

Die eBiz Consulting kann zumindest für Office365 Hybridszenarien auf einige Projekte verweisen, die erfolgreich durchgeführt wurden. Derzeit ist die eBiz Consulting in einem der europaweit größten Office365 Hybrid - Projekte als Beratungsunternehmen tätig. Ich habe zum Thema Hybridszenarien für Office365 einen einführenden Foliensatz erstellt, der auf Anfrage gerne bezogen werden kann.

In dem Foliensatz sind die bekannten und sinnvollen Hybridszenarien und deren Herausforderungen angesprochen, nicht jedoch die im Artikel befürchtete Gefahr eine Bedrohung der Schnittstellen. Hier hat Microsoft einen Lösungsansatz angewendet, der deutlich sicherer ist als beispielsweise Internet Banking. Es wird auf beiden Seiten ein Server genutzt, der mit dem jeweils anderen Server eine Vertrauensstellung eingeht und die Verschlüsselung der Nachrichten übernimmt. Beim Internet Banking geschieht dies nur einseitig und trotzdem so sicher, dass die Verbindung noch nie erfolgreich gehackt werden konnte.

Ich sehe hier also eher keine große Gefahr, jedoch Aufwand bei der Einrichtung.

Weiterhin gibt es für jedes Hybridszenario Herausforderungen, deren Anzahl sich, je nach Unternehmen und Struktur, noch erhöhen kann. Ich bleibe bei meiner Aussage, dass Hybridszenarien, zumindest bei Microsoft, ein spannendes und sicher auch größeres Projekt darstellen, nicht aber ein erhöhtes Sicherheitsrisiko sind.

Fazit

Hybrid gilt als gute Lösung um Datenschutz und Security on premise zu gewährleisten, sowie die Vorteile (Skalierbarkeit, Erreichbarkeit, Kostensenkung) der Cloud zu nutzen.

google_about_ebiz fb_about_ebiztwitter_about_ebizxing_about_ebiz
ebiz_consulting_expertise