eBizTalk - Berichten, Unterhalten, Weiterbilden
Ob Branchendiskurs, Fachartikel oder ein Blick hinter die Unternehmenskulissen: eBizTalk ist die Plattform, die uns auffordert, unsere Leser über Events und Projekte auf dem Laufenden zu halten. Und uns gegenseitig natürlich auch.

PLAN. DESIGN. BUILD. – UND DAS MIT MOTIVATION

Veröffentlicht am 26.08.2016 von Lena Liman , Insights@ebizcon

Plan. Design. Build. – ist der Leitspruch der eBiz Consulting GmbH. Meine persönliche Ergänzung nach meinem ersten halben Jahr @eBiz lautet “Motivation”. Warum? Das erzähle ich euch gern.

Im Januar 2016 sah ich mich, nach mehreren Rückschlägen, schließlich doch nochmal nach freien Stellen um, und wie der Zufall es will, suchte die eBiz Consulting GmbH nach einer Assistenz der Geschäftsführung in Teilzeit. Beim Durchstöbern der Homepage überkam mich schon ein Gefühl des “Dazugehörens”, und es lag ein TEAMGEIST in der Luft meines Wohnzimmers, der mich direkt mitriss. Sofort habe ich meine Bewerbung versandt, und es dauerte nicht lange, bis ich eine Antwort bekam. Mein Vorstellungsgespräch absolvierte ich bei zwei von drei Geschäftsführern, Andreas Pohl und André Dammeyer. Ich war so aufgeregt wie seit einigen Jahren nicht mehr, aber beide nahmen mir schon bei der Begrüßung jegliche Anspannung. Und dann dieses Büro…! “Wow” kann man da nur sagen. Diese Aussicht auf das Rollfeld des Frankfurter Flughafens war definitiv eine schöne Vorstellung für meinen neuen Arbeitsplatz.

Wie während des Vorstellungsgesprächs versprochen, dauerte es nicht länger als eine Woche, und der dritte Geschäftsführer Robert Schlachta teilte mir mit, dass ich am 1. Februar starten könne. Natürlich willigte ich ohne zu zögern ein.

An meinem ersten Tag zeigte mir Andreas Pohl das gesamte Büro und meinen Arbeitsplatz bzw. festen Schreibtisch. Ich bekam einen Laptop als Arbeitsmittel überlassen, inklusive Zubehör, ein Handy samt Vertrag und einen äußerst guten Kaffee. Diese Art “Empfang” eines neuen Mitarbeiters ist sicher nicht selbstverständlich und machte einen besonders guten und professionellen Eindruck auf mich.

Die ersten Wochen erschloss sich mir mein Aufgabenfeld, und wir bauen es gemeinsam immer weiter aus. Es zeigte sich schnell, dass die Geschäftsführung eine helfende Hand benötigte. Das war u.a. daran zu erkennen, dass Andreas eigentlich dauerhaft ans Telefon gebunden ist. Nebenbei bemerkt: Ich habe noch nie einen Menschen so viel telefonieren sehen. Es begeistert mich jeden Tag, die Motivation bei Andreas zu erleben und seinen Ehrgeiz, einen guten Job machen zu wollen. Trotz Projekten und Termindruck hat er dabei immer ein offenes Ohr für seine Mitmenschen.

Auf gleicher Ebene arbeiten auch die zwei weiteren Geschäftsführer André Dammeyer und Robert Schlachta mit mir, die ich nach kurzer Zeit bereits besser kennengelernt habe. Und wieder diese außerordentliche Motivation, die hier immer an den Tag gelegt wird.

Über seine Projekttätigkeit hinaus widmet sich Robert Schlachta begeistert der Gewinnung neuer Mitarbeiter und Kunden. André Dammeyer hält neben seiner Verantwortlichkeit für verschiedene Projekte und seiner Rolle als Geschäftsführer und Mentor die Infrastruktur des Unternehmens auf aktuellstem Stand und erweitert diese kontinuierlich.

Ich kann und darf, was heutzutage nicht selbstverständlich ist, das Wort “Vertrauen” verwenden und möchte sagen, dass ich das Gefühl habe, dieses bei der eBiz zu genießen. Das Arbeiten erfolgt beispielsweise auf Vertrauensbasis, wie es sich am “Gleitzeitmodell” zeigt. Diese Basis ermöglicht es mir, mich neben meiner ausfüllenden Tätigkeit als Mama auf meinen Job zu konzentrieren.

Eine besondere Herausforderung ist außerdem meine Funktion als Schnittstelle zwischen Geschäftsführern und Mitarbeitern. Die meisten Mitarbeiter der eBiz sind in verschiedenen Projekten tätig und somit deutschlandweit im Einsatz. Aus diesem Grund hatte ich zum ersten Company Meeting das erste Mal die Möglichkeit, alle meine neuen Kollegen kennenzulernen. Es gestaltet sich schwierig, eine Firma zusammenzuhalten, wenn die Mitarbeiter meist Vollzeit in Projekten tätig sind. Dieses monatliche Meeting schweißt zusammen. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und neue Ideen erarbeitet. Auch ich habe meinen “Backoffice Slot”, indem ich wichtige Themen aus meinem Aufgabenfeld anschneiden kann. Hier überkommt mich immer wieder der TEAMGEIST, wie ich ihn schon in meinem Wohnzimmer gespürt habe.

Des Weiteren beeindruckte mich vom ersten bis zum letzten Company Meeting immer wieder dieser Ansporn, der in jedem einzelnen Mitarbeiter steckt, dieses Unternehmen voran zu bringen. Alle sind mit Elan bei der Sache und identifizieren sich mit der eBiz Consulting GmbH, jede(r) auf ihre oder seine eigene Art und Weise, und von allen lerne ich immer wieder etwas Neues dazu.

Dieses Miteinander führt zu einem harmonischen Ganzen, und ich bin sehr stolz, ein Teil davon zu sein. Außerdem freue ich mich weiterhin, meinen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsalltag bei der eBiz zu erleben.

google_about_ebiz fb_about_ebiztwitter_about_ebizxing_about_ebiz
ebiz_consulting_expertise