eBizTalk - Berichten, Unterhalten, Weiterbilden
Ob Branchendiskurs, Fachartikel oder ein Blick hinter die Unternehmenskulissen: eBizTalk ist die Plattform, die uns auffordert, unsere Leser über Events und Projekte auf dem Laufenden zu halten. Und uns gegenseitig natürlich auch.

BizTalk Server für Q4 2016 angekündigt

Veröffentlicht am 17.01.2016 von André Dammeyer , Integration

Mircosoft hat angekündigt, im vierten Quartal 2016 den BizTalk Server 2016 zu veröffentlichen. Wir haben einen Blick in die Roadmap geworfen und fassen die wichtigsten Punkte und unsere Sicht darauf zusammen.

Die eBiz Consulting GmbH hat nicht nur das “Biz” im Namen, sondern auch eine Historie mit dem Microsoft Produkt BizTalk Server. Wir haben unter anderem zentrale Rollen in der Entwicklung und Architektur der zwei größten deutschen BizTalk Projekte in den letzten 10 Jahren besetzt – und verfügen daher über umfangreiche Erfahrung. Nicht zuletzt deshalb und weil der BizTalk Server nach wie vor ein sehr interessantes Produkt ist, verfolgen wir seine Entwicklung ganz besonders aufmerksam.

BizTalk 2016 Timeline und Features

Die inzwischen 10te Version des BizTalk Server wird nun circa drei Monate nach dem SQL Server erscheinen. Dabei wird ein Platform Alignment auf Windows Server 2016, SQL Server 2016, Office 2016 und dem aktuellsten Visual Studio Release durchgeführt. Microsoft wird BizTalk 2016 für High Availability Production Workloads in Microsoft Azure IaaS (Infrastructure as a Service) unterstützen. Es soll eine engere und bessere Integration zwischen BizTalk Server und Cloud-Diensten wie SalesForce.com und Office 365 geben. Außerdem werden offenbar einige Adapter weiter verbessert (z.B. SFTP).

Motivation für Weiterentwicklungen

Die Zukunft des bisher sehr beständigen BizTalk Servers wird immer wieder diskutiert. Mit dem Roadmap-Paper begegnet Microsoft den Zweiflern des Integration Produktes BizTalk Server, indem eine klare Vision gezeigt wird.

Es beschreibt unter anderem die Motivation und Vision von Microsoft zum Thema Integration. Hier einige Aspekte, die wir bei der eBiz genauso einschätzen:

  • Anwendungen nutzen immer mehr SaaS Dienste, in denen ganze Geschäftskernprozesse ausgelagert sind (API economy).
  • Die Mobilität geräteorientierter Line-of-Business (LOB) Anwendungen schreitet weiter voran (increasing mobility).
  • Hybrid-Anwendungsszenarien mit on-premises, IaaS-, SaaS- und PaaS-Anwendungsteilen nehmen (auch in Deutschland) zu und stellen neue Anforderungen an Anwendungen (z.B. im Bereich Security).

Unser Fazit: BizTalk bleibt das Enterprise Integration Produkt von Microsoft

Die veränderte Geschäfts- und IT-Welt erfordert die Weiterentwicklung von Integrationsplattformen und Lösungen zugleich. Das Rad muss aber nicht neu erfunden werden, sondern um Lösungen für die neuen Anforderungen erweitert und angepasst werden. Genauso wie der Kern von Integration sich nicht geändert hat, muss sich auch der des BizTalk Servers nicht ändern. Deshalb sind aktuelle Integrationslösungen auf Basis von BizTalk Server sehr gut aufgestellt und besonders zukunftsfähig. Sie können mit jeder weiteren BizTalk Version von den Erweiterungen für neue Integrationsherausforderungen profitieren. Als Integrationspartner bietet die eBiz Consulting GmbH ein breites Spektrum an fundiertem Wissen für spezielle Integrationsherausforderungen an und kann bei der Erweiterung und Anpassung des BizTalk Servers an die spezifischen Anforderungen unterstützen.

google_about_ebiz fb_about_ebiztwitter_about_ebizxing_about_ebiz
ebiz_consulting_expertise